Bring me the Horizon - Mantra

Hey Hey Hey!

"Do you wanna start a cult with me?" - oh verdammt ja! JA!...Moment was?

Auf diese, unverfänglich gestellt wirkende Frage vom nun kurzhaarigen Oli Sykes würden wohl aktuell viele mit einem klaren "Ja, schon" antworten.
Die Rede ist vom neuen Track, der aus Sheffield stammenden Metal Core Band: Bring me the Horizon.
Leuten, denen die Musik vom Vorgängeralbum "Thats the Spirit" schon etwas zu lau und untrue war, wird dieser Song auch zu wenig Core sein.
Geschriehen wird nur noch sporadisch bis selten. Aber wenn, dann richtig. Der gute Mr. Sykes weiß seine Stimme gezielt einzusetzen.
Mir persönlich gefällt das Lied unfassbar gut. Ich hatte es tatsächlich zuerst, beim britischen Radiosender BBC gehört, als der Song Weltpremiere feierte. 

Ich war wegen dem, meiner Meinung nach irgendwie unmelodiösen Anfang etwas irritiert, was aber schnell verging. 
Spätestens beim Einsatz der emotionslosen, weiblichen Computerstimme die einfach "Mantra" sagt -nicht mal singt- und damit die rockige Musik durchbrach, kam bei mir gute Stimmung auf.
Der poppig anmutende Refrain mit eingängigem Text wie auch Melodie gefällt mir ultra gut. Gepaart mit einigen rockigen Metal Elementen ergibt sich für mich ein rundes Bild.

Sykes betonte in einem aktuellen Interview, dass "Mantra" allerdings nicht als richtungsweisend für das neue Album "amo" sein kann, welches im Januar 2019 erscheinen wird. Er meinte nämlich dass, jeder Song an sich einzigartig sein wird und es zwar einige Radiotaugliche Nummern geben wird aber genauso auch Songs, die sehr experimentell und anders sein werden. Man darf gespannt sein!

Neben dem Song an sich, ist, wie ich finde auch das Video unfassbar stark.
Tolle Farbgebungen, coole Zusammenschnitte, aufregende Szenen, eine in sich geschlossene Story Line und nicht zuletzt ein rosahaariger (?!) Oli Sykes.
Es geht thematisch darum, wie eine Person aus dem Nichts zu einer Art "Gottheit" aufsteigt, einen Kult um sich aufbaut und viele Anhänger findet. Nicht verwunderlicherweise endet diese Oli Obsession im Tod vieler Unschuldiger. Schaut mal rein!
Ich kann mir "Mantra" live durchaus gut vorstellen. An komplett mitreißende Nummern vom letzten Album wie "Happy Song" kommt er noch nicht ganz ran, hat aber trotzdem mega Potential.
Ich für meinen Teil, höre ihn auf Dauerschleife und frage mich genau wie BMTH "How do you spell epiphany?".

Ich höre mir jetzt nochmal intensiv die alten Alben an. Is ja noch ein bisschen Zeit bis Januar, nech.

Tschö mit ö!

Kommentare

raynnowui21 hat gesagt…
WONDERFUL Post.thanks for share..extra wait .. … slots for real money

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lieblinge der 70iger - Teil 2

Meine Sommerhits 2019